Unsere Leistungen

Leistungen img

Zertifizierungen

Seit mehreren Jahren führt die Würth IT GmbH bereits Security Checks durch. Im Rahmen dieser Checks wurde die Informationssicherheit in den jeweiligen Unternehmen auf Konformität mit sog. „Best Practices“ und international anerkannten Standards geprüft.

Um einen Nachweis zu erbringen, dass diese Leistung einer gleich bleibenden Qualität unterliegt, die sich längerfristig auf einem hohen Niveau bewegt, wurde innerhalb der Würth Gruppe eine Zertifizierungsstelle gegründet, die im Jahr 2001 als eines der ersten Unternehmen deutschlandweit die Akkreditierung nach EN45012/BS7799 (neu: ISO 27001) durch den deutschen Akkreditierungsrat (heute DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle) durchlaufen hat.

Durch diese Akkreditierung ist es uns möglich, Informationssicherheits-Managementsysteme nach ISO/IEC 27001 (ähnlich einem Qualitäts-Managementsystem nach ISO 9000) weltweit zu zertifizieren und mit einem akkreditierten Zertifikat zu beurkunden. Der Vorteil hieraus liegt auf der Hand. Ein solches Zertifikat ist international anerkannt und schafft somit Vertrauen in den Geschäftspartner sowohl von der Kunden- als auch von der Lieferantenseite.

Darüber hinaus sind wir bei der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) als Konformitätsbewertungsstelle für Informationssicherheitsmanagementsysteme von Gas- und Stromnetzbetreibern nach dem IT-Sicherheitskatalog gemäß § 11 Absatz 1a Energiewirtschaftsgesetz auf der Grundlage des Konformitätsbewertungsprogramms der Bundesnetzagentur vom 13.04.2016 akkreditiert.

Der Zertifizierungsprozess und das abschließende Zertifikat sollen als Nachweis für ein unternehmensweites, funktionstüchtiges Informationssicherheits-Managementsystem dienen.

Zur Aufrechterhaltung des Zertifikats ist jährlich ein Überwachungsaudit und jeweils alle drei Jahre ein Re-Zertifizierungsaudit durch die Zertifizierungsstelle durchzuführen. In den Jahren, in denen ein Re-Zertifizierungsaudit durchgeführt wird, entfällt das Überwachungsaudit.